Lade Veranstaltungen

Politik zwischen Wut und Zuversicht

Details

Datum:
25. September
Zeit:
19:00 bis 21:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Volksbühne am Rudolfplatz
Köln,


Wie tickt Deutschland eigentlich gerade? Wie fühlen Sie sich, wie fühlt Ihr euch in letzter Zeit?

Eine Studie des rheingold Instituts aus Köln sagt: über 33% der Menschen in Deutschland sind wütend. Sie fühlen sich Krisen passiv ausgeliefert und haben keine Hoffnung mehr auf eine positive Veränderung.

Meine Kolleg:innen Lena Teschlade, Jochen Ott und ich finden: Diese Zahlen sind alarmierend. Was macht Menschen so wütend? Aber auch: Wie können sie, wie können wir alle wieder Zuversicht erlangen?

Wir laden herzlich ein: Am Montag, 25. September 2023, 19-21 Uhr in die Volksbühne am Rudolfplatz in Köln zu unserer Veranstaltung: „Politik zwischen Wut und Zuversicht“.

Wir beginnen mit der Vorstellung der rheingold-Studie und diskutieren dann mit tollen Gästen weiter:

Franz Meurer (Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Theodor und St. Elisabeth), Prof. Dr. Beate Küpper (HS Niederrhein und Koautorin Mitte-Studie), Frank Quiring (Diplom-Psychologe und Mitglied der rheingold Geschäftsführung), Dr. Claudia Bogedan (Geschäftsführerin Hans-Böckler-Stiftung) und Mesut Sakar (1. Vorsitzender Faustkämpfer Köln-Kalk).

Tickets für 5€ gibt es hier bei KoelnTicket;

Wut_Zuversicht_Programmheft_1